RIVER ISLAND scarf * / ASOS coat (similar!, similar) / ASOS beanie / fotos by MAI SON NGUYEN

Als ich dich gestern sah, waren tiefe Schatten um deinen Augen, das Geschenk vieler langen Nächten am Schreibtisch. Du warst wie immer munter und energisch, doch zwischen den Bubble-Tea-Pausen und unseren Gesprächen über den gut aussehenden Kellner, wusste ich, dass es dir nicht gut ging. Wie du aus dem Fenster auf die schneeweiße Straße sahst, ziellos... Wie du in dein kleines Notizbuch schriebst, um dann plötzlich innezuhalten, die Buchstaben vergessend... Hey, bist du traurig? Hey, fühlst du dich allein...?

Ich versuche dich mit Geschichten aufzuheitern, doch du lächelst nur zaghaft. Ich durchbohre dich mit Fragen über deinen Urlaub, doch du nickst nur, ohne zu erwidern. Was denkst du? Sag's mir, bitte! Zwischen uns sind nur Handbreiten, aber warum fühlt es sich so an, als wenn wir uns so fern wären...? 


Steh' auf, beste Freundin, schau' auf den Weg vor uns. Du hast mir so oft den Rücken gestärkt, mir versichert, dass wir niemals Schwäche zeigen dürfen, dass wir stark sind. Ich kann dir nicht versprechen, dass alles wieder sofort in Ordnung sein wird, aber ich werde dich niemals mit deinen Problemen allein lassen. Bitte glaub' mir...

Wenn ich dir etwas Beliebiges geben kann, dann wünsche ich, dass du dich selbst durch meine Augen sehen könntest. Stark, selbstbewusst, und schön... Du würdest wissen, was für ein besonderer Mensch du bist. Für mich...

Und ich weiß, das Leben ist nicht immer leicht, vor allem wenn dein Zuhause so weit weg ist. Als wir damals in den Flieger stiegen, sprachen wir über Märchenschlösser, über die wunderbare Zukunft... Doch ab und an liegen Steine im Weg. Wenn du nun die Augen zumachst, ist das Zuhause wieder da, ganz nah.


Es schneit, die Häuser und Straßen umhüllen sich in das schöne Weiß. Plötzlich sehe ich, wie du ganz breit lächelst, ein Kindeslachen, sorgenfrei. Als wir jung waren, wünschten wir uns, nur einmal mit dem Schnee spielen zu können. Heute schneit es um uns herum, die Flocken bleiben unseren Haaren hängen, es schneit zu Tet... (Tet: Vietnamesisches Neujahrsfest nach dem Mondkalender)



Wenn der Schnee niemals schmilzt, würde ich ihn einpacken und nach Haus schicken, ihn für etwas Zuhause eintauschen. Strecke deine Hand aus und berühre den Schnee, jede einzelne Flocke, weich, weiß, wirbelnd im Wind... Der Schnee scheint dich zu verstehen, er streichelt sanft über dein Heimweh und beruhigt deine Sehnsucht. Sei wieder glücklich, denn ich bin für immer bei dir... 


Manchmal willst du loslassen, aber ich halte dich fest... 
Dieses Jahr feiern wir das Neujahr ohne unsere Familien, aber wir haben uns. Die Tet-Stimmung ist überall in jeder noch so kleinen Ecke, du musst nur an Wunder glauben. Weil das Leben auch daraus besteht, aus glitzernden Momenten...
Und ich weiß, das Leben ist nicht immer leicht, vor allem wenn dein Zuhause so weit weg ist. Als wir damals in den Flieger stiegen, sprachen wir über Märchenschlösser, über die wunderbare Zukunft... Doch ab und an liegen Steine im Weg. Wenn du nun die Augen zumachst, ist das Zuhause wieder da, ganz nah.Und nach Jahren wirst du dich vielleicht noch an mich erinnern, an unsere Bubble-Tea-Dates... 



DISCLAIMER: Den Text habe ich eigentlich für dieses Album auf der Fanpage meines Vietnamesischen Studentenvereins verfasst, erst auf Vietnamesisch und dann ins Deutsche übersetzt... Deswegen hören sich einige Stellen vielleicht komisch an, bitte verzeiht! :) Da dá ursprüngliche Ziel des Textes war, Werbung für unser Neujahrsshow zu machen, verlinke ich euch hier auch die Infos dazu (die deutsche Übersetzung ist immer unten). Wenn ihr Lust habt zu kommen, sagt mir gerne Bescheid :). Schönes Wochenende euch!

// Für MS. 

5 Kommentare

  1. Wow ein unglaublich schöner Text, der wirklich ins Herz geht, vor allem wenn man gerade auch recht weit von Zuhause entfernt ist! Danke für die schönen Worte, auch wenn sie in erster Linie nicht für den Blog geschrieben wurden.
    Eine schöne Feier wünsche ich dir und deinen Freunden!

    AntwortenLöschen
  2. wie schön <3 einfach nur schön.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Text, ich kann ihn einfach nicht anders beschreiben, manchal fällt es mir schwer etwas einfach und präzise zu beschreiben, aber hier nicht...

    AntwortenLöschen