IM RESTAURANT ANRUFEN, UM EINEN TISCHEN ZU RESERVIEREN ? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin kein Fan von solchen Telefonaten. Einerseits weil ich so kleine Ohren habe, dass ich nie verstehe, was die anderen Person in den Hörer spricht (Ob's an den kleinen Ohren liegt?! Keine Ahnung, aber manchmal bin ich echt taub :D), andererseits weil ich schriftlich immer alles besser im Gedächtnis behalten kann. So schnell, wie man telefonisch etwas klären kann, so schnell vergesse ich die Details... Und überhaupt mag ich es nicht, mit Fremden zu telefonieren, das fühlt sich immer total seltsam an! Deshalb drücke ich mich auch immer davor nachzufragen, wenn mal mein bestelltes Essen nach zwei Stunden immer noch nicht auftauchen will, selbst da gewinnt der Hunger nicht, haha. Also, Zusammenfassung dieses unnötig langen Absatzes: Ich hasse es, unbekannte Nummer zu wählen und mit mir unbekannten Menschen zu telefonieren. 

Deshalb fand ich die Erfindung von OpenTable sehr erfreulich: Endlich kann man online auf EINEM EINZIGEN PORTAL Tische in seinen Lieblingsrestaurants reservieren. Man muss nicht auf die einzelnen Restaurants-Webseiten gehen und dort ggf. ewig nach Reservierungsmöglichkeiten bzw. einer Telefonnummer suchen, sondern kann gebündelt alles recherchieren und einen Termin buchen. Dann bekommt man die Bestätigung per Mail und ein Tag vorher eine Erinnerung, damit man ja bloß kein Essen verpasst. Alles total easy und fein säuberlich für faule Menschen wie mich -> PROBIERT SELBST !

Ich durfte den Service (von der Reservierung bis zum Dessert) vor zwei Wochen gemeinsam mit dem Herrn Freund kostenlos testen und wir wählten das Restaurant Pastis im Centre Francais, aber bevor wir heute zum Thema kommen, erstmal mein Ausgeh-Outfit: 


Das Outfit, bzw. was ich unterm Mantel trug, habt ihr vermutlich schon in meinem letzten Post gesehen. Hier sind wir gerade am Restaurant angekommen, voller Freude und Spannung auf das kommende Mittagsmenü. Beginnen wir mit der VORSPEISE: Minh wählte einen Salat mit Garnelen und ich Schnecken in Buttersoße. Klingt fancy, schmeckt auch gut - ich liebe Schnecken :D. Aber wie immer in solch einem schickeren Restaurant bekomme ich Angst vor den vielen Gabeln und Messer, von außen nach innen oder wie war das noch gleich?!


Nach der guten Vorspeise machten wir uns an die HAUPTSPEISE ran. Ich bekam Trüffeltagliatelle und Herr Freund ein Stück Steak. Leider fanden wir unser Essen beide nicht sonderlich gut, mein Pasta z.B. war extrem trocken :(. Aufgegessen haben wir aber dennoch, wie es sich gehört, haha. Zum NACHTISCH gab es dann allerlei Süßes, von Macarons bis Parfait bis zum Schokokuchen, das Licht war dann aber schon so dunkel, dass ich kein Foto mehr machen konnte, sorry! Lecker war's aber, nomnomnom.
 

Am Schluss war ich natürlich pappsatt und hätte mich am liebsten gleich aufs Sofa gelegt... Auch wenn ich das Restaurant Pastis persönlich nicht weiter empfehlen würde (bin aber auch sowieso mehr an Döner und Chinanudeln gewöhnt :P), so bin ich nach wie vor sehr angetan von dem Service, den OpenTable anbietet. Nach dem Besuch kann man das Restaurant wie gewohnt bei ähnlichen Portalen  bewerten... Noch nie fand ich es einfacher, im Restaurant zu reservieren, und werde den Service in der Zukunft noch weiter nutzen. Und ihr? Lust auf Essen?! :)

8 Kommentare

  1. Haha, gerade der Anfang spricht mir aus der Seele, ich hasse es auch bei fremden Nummern anzurufen und dachte immer ich stünde allein damit :D Ohnehin triffst du meine Gedanken sehr oft, das macht mir Mut! Also super Tipp von dir und weiter so! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß genau was du meinst. Ich hasse es auch total mit fremden Menschen zu telefonier und versuche mich so lange wie möglich davor zu drücken. Da hört sich der Service wirklich gut an. Werde ich vielleicht mal testen, wenn ich wieder reservieren muss, was aber nicht so oft vorkommt.
    Dein Essen sah echt lecker aus und du siehst so süß und glücklich aus <3

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr praktisch, auch wenn es mich stört, auf so eine Idee wäre ich nicht gekommen :)
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne das mit den Fremden! Eine Zeit lang wollte ich nicht mal mit den Kassieren im Kino reden (was, ich aber mittlerweile ganz gut bewältige)!
    Open Table scheint echt ein super Service zu sein! Da muss ich doch gleich mal kucken, ob es dass bei mir zu Hause auch gibt! Dann kann ich meine Mum nämlich endlich damit in Ruhe lassen, dass sie Tische für mich reservieren soll:D

    Liebst, Seline
    www.selscloset.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne das Gefühl total und mir geht es genau so mit dem Telefoniren :D Ich mache das auch total ungern.
    Da ist so eine Möglichkeit viel einfacher und schneller.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Sehr coole Idee und das Essen sieht auch richtig pornös aus :D

    AntwortenLöschen
  7. Bei den Garnelen mit dem Schaum bin ich echt hängen geblieben. Sieht einfach super lecker und so gesund aus!

    AntwortenLöschen
  8. Ich fühle mich gerade total verstanden
    ich werde von meinen lieben immer leicht belächelt wenn ich mich form Pizza bestellen drücke :D
    wunderschöne Fotos
    und die Schnecken sehen Bombastisch aus (nom nom...schnecken *-*)

    AntwortenLöschen