Wie im letzten Post versprochen folgt heute Teil 2 meiner Vapiano-Reise: Coffee-Time. Ich liebe es, langsam und entspannt an meinem Kaffee zu nippen und etwas Ruhe mitten am Tag genießen zu können, nichts ist besser als das. Da ich vorher nie auf die Idee gekommen bin, bei Vapiano Kaffee zu trinken, wollte ich dies an dem Tag ändern und bestellte mir kurzerhand ein Tiramisu dazu, das den Kaffeegeschmack nochmal aufgreift. Herrlich! (Ich tippe diese Zeilen gegen 1 Uhr morgens und bekomme gerade richtig Hunger T__T)

Wenn ich könnte, würde ich die gesamte Zeit meines Lebens in Kaffeehäusern verbringen, mit Freunden, dem Lieblingsjungen, allein, ... Ganz egal! Das Outfit steht schon mal und wurde euch bereits hier gezeigt, wie ich mich erinnere, mochtet ihr es auch sehr. Habt ihr eigentlich ein Lieblings-Café - vor allem in Berlin, das ihr mir empfehlen könnt? Ich wünsche euch einen fantastischen Sonntag und bis bald! :)
 
___ in Zusammenarbeit mit Vapiano ___
Vapiano Berlin Alexanderplatz
Rathausstraße 6
10178 Berlin

17 Kommentare

  1. Der perfekte Post für einen Sonntagmorgen :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  2. schöne Fotos- es gibt nichts besseres als einfach den Kaffee irgendwo zu genießen :)

    Liebst,Lisa

    www.whatwouldblairwaldorfsay.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hach, so eine Kooperation würde ich auch gerne mal machen!
    Die Bilder sind traumhaft schön, da bekommt man gleich Lust auf eine Kaffeepause :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  4. Leider trinke ich weder Kaffee noch wohne ich in Berlin, also kann ich dir mit deiner Kaffehaus-Suche leider nicht helfen....Aber tatsächlich bekomme ich gerade auf so einen Besuch im Cafe Lust. Aber es ist 20:58 Uhr und es wäre doch etwas unpasseend. Ich finde Kaffee schmeckt einfach soo bitter...Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. In Graz hat auch ein Vapiano eröffnet, und ich liebe ihn! Ist zwar immer sehr voll, das hindert mich aber nicht daran, so oft es nur geht dort hin zu gehen. Selbst wenn es nur für einen Kaffee ist <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Vapiano. Hab aber bis heute noch nie ein Dessert dort gegessen, muss ich auf jeden Fall mal machen. Aber das Essen schmeckt da einfach immer gut und wie du schon im letzten Post gesagt hast, es ist einfach so krass wie schnell sie das immer zubereiten =D

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Post! Die einzigen Desserts die noch besser sind wie die von Vapiano sind die von l'Osteria :D

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Tag, Ich mag das Dessert, sieht so süß.

    AntwortenLöschen
  9. Hach, ich beneide dich wie schön dir rote Lippen stehen!
    Meinen "Kaffeetag" verbringe ich gern bei Crêpestation in Prenzlauer Berg - sehr lecker und 100% empfehlenswert!
    Sonntagmittag bis -nachmittag könnt es einwenig zu voll werden, aber an den anderen Tag ist es sehr entspannt da.

    AntwortenLöschen
  10. Hey, also ich war früher immer gern in der 'Sieben' in der Sonntagstraße, die haben einen kleinen Kamin und eine Horde gemütliche Möbel und es gab eine Zeit lang immer richtig leckeren selbstgemachten Kuchen + Kaffe für 3,50€! (Weiß aber nicht ob das noch so ist, war schon ein Jahr nicht mehr da). Und dann könnte ich noch wärmstens das Zuckerstück in Prenzlauer Berg empfehlen! Die beiden Betreiber sind unfassbar nett und machen wirklich leckeres Zeug und das Zuckerstück ist zum Glück mal so gar nicht 'typisch Prenzlauer-Berg' :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin total begeistert von deinen Accessoirs *.*
    Schöne Cafes in Berlin kenn ich leider nicht - mir fallen nur viele schöne in Düsseldorf ein. Aber da es sich dabei nicht um Ketten handelt, wird es die in Berlin leider nicht geben :(

    LG Helena,
    Life is a Storybook

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt dein Blog so gut, also gleich ein zweites Kommentar. Dass du mit Vapiano zusammen arbeitest ist ja interessant. Wie ist das denn gekommen?

    Es gibt nichts besseres als Kaffehäuser. Klingt auch schon so gut. In Berlin bin ich immer in der Simon-Dach-Straße in so ein kleines Café in der Nähe vom Intimen Kino gegangen, nur fällt mir der Name nicht mehr ein. Es ist aber neben einer Eisbar, relativ schlicht eingerichtet und sehr klein und fein. :)

    http://literallylena.blogspot.de/

    AntwortenLöschen