Schon wieder ist eine Woche um und ganz abgesehen davon, dass Deutschland Weltmeister geworden ist (mein Herz ist zwischendurch fast stehen geblieben), habe ich eigentlich nicht sonderlich viel erlebt. Das mag euch jetzt komisch vorkommen, wo doch die Fashion Week in Berlin stattgefunden hat und alle von der Mode schwärmen, aber ich habe, bitte nicht steinigen, mir nicht eine Show angesehen. Es war zu heiß, zu regnerisch, zu anstrengend. Und ich zu faul. Einzig und allein das Fashion Blogger Café habe ich nicht verpasst, der Tradition wegen und weil man dort einfach mal die schönsten Mädchen ever trifft (siehe Marie im obigen Bild). Neid pur!

Die Location des Blogger Cafés (Pier13) dieses Jahr lag zwar nicht ganz so zentral, war aber herrlich schön!

Mit Blick auf den Tempelhofer Hafen genossen wir die Sonne, Frozen Yoghurt und gute Gespräche.

Gutes Essen darf immer sein: hier eine etwas überforderte Chi bei Makoto | H&M tee, RayBan sunnies

Am Ende entschied ich mich für Wantan Ramen mit Extra Seetang, so lecker! Da läuft mir das Wasser im Mund wieder zusammen.

Das Outfit habt ihr bereits hier gesehen, ohne Kaffee. Was sagt ihr eigentlich zum Mittelscheitel?

Starbucks Neuentdeckung: der Yoghurt Frappuccino in Red Berry, schmeckt richtig Hammer, fragt Rihanna.

It-Bikini vom Triangl. Minh wundert sich, wieso ich das Kuhmuster auf meinem Körper tragen will. Männer...

it von Alexa Chung und Style von Lauren Conrad, erstmals auf Deutsch. Ich werde berichten!

Mehr zu diesem Outfit bald in einem Video, so braun sehe ich übrigens eigentlich nicht aus. Falscher Filter :D.

Best of the Day: Eis. Überall. Jederzeit. Kiosk-Liebling: Magnum Marc de Champagne.

Neues Video! Freue mich, wenn ihr es euch anschaut und euer Daumen am Ende nach oben zeigt!

4 Kommentare