Der Frühling steht endgültig vor der Tür, nachdem ich mich wochenlang nicht getraut habe zu freuen. Ich meine, das gute Wetter mitten im Februar hat es sonst auch ab und an gegeben und nichts auszusagen, nicht wahr? Während mir mein Freund ständig versucht zu erklären, dass es diesen Sommer wahrscheinlich extrem viele Mücken geben wird (und somit u.a. Krankheiten, die übertragen werden), freue ich mich einfach nur auf außergewöhnlich warme Temperaturen und wunderbar sonnige Tage. Heute zeige ich euch vier kleine Schritte, wie ich den ankommenden Frühling willkommen heiße. Wie sieht es bei euch aus?



1. DER KORALLFARBENER LIPPENSTIFT  

... oder wenn es nach mir ginge sogar ein kräftiges Orange. Ich persönlich finde es total schade, dass solch eine schöne Farbe so selten getragen wird. Stattdessen wollen alle Nude, Rosenholz und Braun. Wenn ihr mich fragt, auch rote Lippen werden absolut überbewertet. Orange ist DIE Lippenfarbe diesen Frühling und den Trend wollt ihr bestimmt nicht verpassen ;). U.a. hat Kiko ein paar super Modelle, ich empflehle euch den linken (glossy!) Lip Pencil und den rechten (matten!) "Chubby Stick" aus der neuen LE. 


 

 

2. DER BLUMIGE DUFT 

Eigentlich mag ich eher schwere und markante Parfüme, aber mit der ersten warmen Brise fühle ich mich plötzlich immer ganz mädchenhaft und verspüre ausnahmsweise den Wunsch, Pastell zu tragen, zumindest in Form eines Duftes. Daisy Delight Eau de Fresh beispielsweise ist ganz frisch - oh Wunder haha - und schön blumig, aber leicht und kurz zusammengefasst der perfekte Frühlingsduft. Blumige Düfte erinnern an das erste Eis im Jahr, an den ersten Morgen mit Sonnenbrille, an die ersten Tulpen auf der Fensterbank...

 




3. DIE STATEMENT KETTE 

 Wenn ihr mich fragt, dann ist jetzt genau DIE perfekte Zeit, um - wenn ihr sie nicht besten Falls sowieso schon den ganzen Winter getragen habt - endlich die verstaubten Statement-Ketten herauszuholen oder euch vielleicht eine neue zuzulegen. Auch hier habe ich ein Faible für große Blumen und gern auch Strasssteine, denn sie funkeln so wunderbar im Sonnenlicht. Wenn ihr denkt, dass Statement-Ketten too much sein könnten, wählt helle Farben und paart sie mit einem einfach weißen T-Shirt, so schnell kann man das Basic-Teil upgraden.





 4. DIE KÖRPERPLEGE

  Symbolisch habe ich hier einen Körperscrub genommen, natürlich muss der nicht von Dolce&Gabbana sein, aber ein bisschen Luxus schadet nie. Schöne Haut ist immer wichtig, nicht erst, wenn ihr am Strand räkelt ;D. Und nachdem man im Winter die Körperplege - und Beinrasur, hust - eh total vernachlässigt, ich rede von mir, wird es spätestens jetzt Zeit, eurem Körper ein bisschen Liebe zu schenken. 

 

 

 

 

 

 

4 1/2. DAS NEUE INSTRUMENT 

Zu meinem Geburtstag hat mir eine sehr gute Freundin eine rosa Ukelele geschenkt und ich freue mich riesig, ein paar einfache Stücke zu lernen und darauf zu spielen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann lernt ein neues Intrument! Das bringt Freude und Abwechslung in euer Leben und was ist schöner, als seine Liebslingssongs selbst spielen zu können, ganz ehrlich?! Wir müssen ja nicht gleich in teure Klavierstunden investieren, sondern erstmal auf YouTube zugreifen :D.


 

Das sind meine 4 und einhalb. Gebt mir Feedback, wenn ihr solche Posts mehr auf dem Blog sehen möchtet :).

 Ansonsten wünsche ich euch einen frühlingshaften Tag, selbstverständlich!


5 Kommentare

  1. Super süßer Post. Die Kette und die Ukulele haben es mir besonders angetan, einfach zuckersüß!
    Ich bin leider nicht so ein Lippenstift-Mädchen, deshalb fällt der für mich weg.

    Und auf jedenfall Fäll mehr solcher Posts :)

    Liebe Grüße,
    Saskia von http://lifeoffashionbambi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ein Freund von mir, der nach dem Abi mit einigen anderen aus meiner Stufe nach Berlin gezogen ist, besitzt auch eine rosa Ukulele :D Der ist wohl mit einem Freund in den Musikladen gegangen und wollte sich ne Ukulele kaufen und der Freund hat ihm angeboten, die Hälfte zu bezahlen, wenn er die rosafarbene nimmt :D

    Schöner Post :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für ein toller kreativer Post! Gefällt mir sehr gut :)
    Würde auch gern ukulele oder Gitarre spielen können bin aber leider total unmusikalisch :(

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post :) Ich liebe diese Parfum auch total ♥

    xo Lizz von theperksofbeinglizzy.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Post richtig schön, so etwas kannst du gerne öfter machen :) Einen Chubbystick in einer ähnlichen Farbe brauche ich auch noch unbedingt. Ich mag die so gerne. Bei Kiko habe ich noch gar nicht geschaut, werde ich aber wohl nächste Woche direkt mal machen :)

    AntwortenLöschen