HABT IHR BEREITS BEI DER BIERNOMINIERUNG MITGEMACHT?!

Im Grunde ist es nur ein Tag, der auf Facebook ganz schön beliebt (gewesen) ist. Man dreht ein Video und zeigt, dass man 0.5l Bier runter exen kann. Unnötig und schwachsinnig, finde ich, und freue mich umso mehr, dass ich bei einer Gegengewegung getaggt wurde, wo man auf der Straße etwas Kleines spendet. Ich habe mich für eine Flasche Club Mate und 5 Euro entschieden :).

// Was man nicht sieht, der zweiter Musiker ("Schlagzeuger") hat kurz danach die Flasche aufgemacht und glücklich daraus getrunken.

Ich möchte alle von euch taggen, etwas kleines Schönes zur Welt beizutragen! Noch heute! :)

5 Kommentare

  1. Oiiiiii.... süß von dir :)
    Ein viel schönere Idee, als so eine Falsche Bier egoistisch wie man ist selbst zu trinken.
    Gibt doch das Oktoberfest dazu, da kann man doch genügend Bier trinken.
    Ich glaube solche Straßenmusiker freuen sich viel mehr über eine solche Unterstützung, als die gesamte Facebookgemeinde über so ein dösiges Video.

    LG Josie

    liacc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Viel besser als die blödes Bier trinken! Daumen hoch :)

    Liebe Grüße
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ganz schlimm finde ich diese Bier Sache. Drei Menschen Leben hat dieser Blödsinn schon gekostet. Schöne Idee mit der Gegenbewegung. Daran sollte sich jeder ein beispiel nehmen. Ich werde es Morgen machen:)

    AntwortenLöschen
  4. Als dieser Bier-Schwachsinn rumging, habe ich meinen Facebook-Account deaktiviert. Mir reicht's. Ich hab so dermaßen keinen Bock mehr, auf dieses Zugemülle.
    Immerhin gibt es eine positive Gegenbewegung. Aber spenden sollte man auch einfach von sich aus und nicht, weil man dazu von anderen aufgefordert wurde. Trotzdem: besser als Bier trinken ;)

    AntwortenLöschen