Lang ist es her, seit ich von einem Event berichtet habe. Nicht dass der Post hier ein Bericht wird, den Textaufbau habe ich schon in der Schule trotz sehr guter Noten nicht verstanden (hoffentlich liest meine Deutschlehrerin von damals nicht mit). Oft sind es Shoperöffnungen oder Press Previews, eben Sachen, die mehr oder weniger einer Party ähneln und am Abend stattfinden, wo ich ungern die Kamera mitnehme. Weil man einfach zu faul ist, mitten im Rummel noch die passenden Einstellungen zu finden. Weil man nur zwei Hände hat, die eine für Häppchen, die andere für Sekt und eine Spiegelreflex nur im Weg ist. Weil es zum Teil mehr darum geht, fotografiert zu werden und bloß nicht in merkwürdigen Posen den richtigen Winkel und das richtige Licht für die eigenen Bilder zu ergattern. Als eBay mich einlud (nochmal vielen Dank!) und ich sah, dass das Event bereits um 14 Uhr beginnen sollte, war ich recht skeptisch. Dreieinhalb Stunden Kreativ-Workshop mit Julia Leihener?! Lieber nicht mit mir :D.

Dabei war es eigentlich ziemlich cool. Julia zeigte uns, wie man bei der Geschenkesuche kreativ werden kann und nicht erst last minute das letzte Etwas mitnimmt, was einem über den Weg läuft. Als Aufgabe sollten wir mit Hilfe von Maps, Interviews und logisch - Kreativität! - ein perfektes Geschenk für unser Gegenübersitzenden finden. Bei mir war das der Thomas von shirthunters, ein sehr sympathischer Typ, dem ich den Gutschein für einen Segelflugschein besorgen würde, wenn ich das Kleingeld dazu hätte. Am Ende sollten wir unsere Geschenke vorstellen und ich war erstaunt, auf was für Ideen einige gekommen sind (das sind wohl die, die regelmäßig kreativ werden). Vor allem hat mich Renate von titatoni beeindruckt, die sich einfach so ein Heftchen schnappte und daraus ein Reisetagebuch zum Ausfüllen machte. Eigentlich war das ja von vorn herein klar, dass Renate auf die coolsten Idee kommt, ich lese ihren Blog SO gern und auch wenn niemand davon was gemerkt hat, hatte ich ein kleines fangirl moment, als ich sie am Tisch sah - ahh!


Nach dem Workshop gab es eine lange Pause und anschließend das Abendessen, das mir viel zu gut geschmeckt hat. Die Vorspeise war ein Gartensalat mit Kürbis und karamellierten Cashews, der Hauptgang beinhaltete Fisch (keine Ahnung welche Art usw., aber der war mega lecker), Fleischklöße, Kartoffeln, Champignons, andere Gemüsesorten etc. und abgerundet wurde das Ganze mit einer Eiskugel in Obstsalat. Ich bin zwei Stunden später mit einem sehr festen Bauch und einem zufriedenen Lächeln im Gesicht nach Hause gerollt.

Ganz besonders habe ich mich gefreut, Kathrin von kathrynsky, das ist der Blondschopf hier unten, wiederzusehen und Jil von jillepille, den Blondschopf von oben, kennen zu lernen. Alles richtig liebe Menschen, deren Lachen so herzlich ausschauen, dass man sie mögen muss!

 
Am Ende gab es ein kleines aber feines Konzert von Anna F., einer österreichischen Songwriterin. Ich habe leider nicht gefilmt, aber wenn ihr auf Instagram nach #ebayinspiriert sucht, findet ihr ein paar Eindrücke von ihrer Stimme und natürlich vom ganzen Event. Ich werde euch später alle anwesenden Blogger verlinken, wenn ich die Liste dazu bekommen habe, es waren für mich sehr viele neue Gesichter dabei. 

Als Goodies nahm ich mit: ein Lebkuchenherz mit meinem Namen, ein Moleskine und ein 50-Euro-Paypalgutschein. Es steht sogar schon ziemlich fest, wofür das Geld ausgegeben werden wird, aber das seht ihr noch zur richtigen Zeit. Es war eine tolle Zeit und ich hoffe, euch hiermit mal wieder einen Einblick in mein Bloggerleben geben zu können, das ich dank euch neben der Studentenkarierre führen darf. 


Kauft ihr eigentlich oft über eBay, oder seid ihr mehr der Zalando Typ? Mögt ihr H&M, Deichmann, Douglas? Bestellt ihr dort auch online? Sucht ihr vorher nach Gutscheinen? Nein?! Dann macht ihr was falsch, weil eigentlich kann man fast immer ein paar Prozente oder Euronen sparen, wenn man nur eins zwei Klicks mehr betätigt. Versprecht mir mal, dass ihr beim nächsten Online-Einkauf bei cuponation vorbeischaut, die nehmen einem die Suche ab und haben da einige Shops ganz übersichtlich aufgelistet. Das soll hier ein Kaufaufruf sein, bloß nicht, aber wenn ihr das nächste Mal dabei seid, dann denkt an meinen Tipp!

Ich wünsche euch herrlich einen angenehmen Sonntag, in Berlin haben die Läden sogar offen und ich mache mich gleich "in die Stadt", ein bisschen bummeln, ein bisschen Menschen anschauen, ihr wisst schon. Übrigens nicht mein Gewinnspiel vergessen! Bis denne :).

8 Kommentare

  1. Klingt nach einem spannenden Workshop! Und das Essen sieht köstlich aus ....
    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  2. Schöne wieder etwas mehr von dir zu lesen :) Das Event klingt wirklich ganz toll und du hast das alles so liebenswert beschrieben! In letzter Zeit habe ich deine Posts immer mehr überflogen als richtig gelesen, aber heute habe ich mir die Zeit dazu genommen und irgendwie habe ich das Gefühl (aber vielleicht irre ich mich hier auch nur... Wenn ja, dann bitte nicht böse sein ^^'), dass der heutige Post wieder so herzlich wie "früher" geschrieben war :) Nun denn, irgendwie wollte ich nur ein paar Gedanken loswerden :b Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend!

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich schoene beschreibung des events ! Bin richtig neidisch auf den paypal gutschein .. ich kaufe so gut wie nie online was eig total schade ist hab aber kein paypal :(

    Liebe gruesse kimmie ♡

    AntwortenLöschen
  4. Waaah und ich habe jetzt einen echten Rote-Wangen-Moment und sitzte hier ganz verlegen vor meinem Monitor. Danke für Deine lieben Worte!

    Der Tag war wirklich aussergewöhnlich schön und ich habe mich so sehr gefreut, Euch alle kennen zu lernen!

    Ganz liebe Grüße von der Küste,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöne fotos und gut geschrieben! man bekommt echt einen guten einblick:) ich mag solche längeren berichte echt gerne, gerne mehr davon haha (wenn deine zeit es hergibt) :)
    ganz liebe grüße, alessandra

    AntwortenLöschen
  6. bestimmt wurdest du das schon ganz oft gefragt, aber wie bearbeitest du deine fotos? :)
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zur zeit ist es für mich eine qual mit dem bearbeiten :( ich leihe mir immer den laptop von meinem freund aus, weil ich nur mit photoscape klarkommen und das programm aber nicht für macs gibt... dann wird meist aufgehellt, kontrast erhöht, gelbstich entfernt :)

      Löschen