Im vietnamesischen Sprachgebrauch gibt es ein Sprichwort, welches besagt, dass die äußerliche Schönheit einer Frau zunächst durch die Figur festgelegt wird, dann die Haut und danach entweder das Gesicht oder die Haare oder irgendetwas anderes, ich kann mich nicht mehr recht erinnern. Fest steht aber, dass die Silhouette und die Haut ohne Frage am meisten geschätzt werden, wenn es nur um Äußerlichkeiten geht. Ich wünsche mir ja auch sehnlichst einen sportlich schlanken Körper, aber weil ich so sportfaul bin, habe ich den Wunsch erstmal beiseite gelegt und mich mit meiner (scheinbar sehr guten) Haut zufrieden gegeben, die Gott mir geschenkt hat. 

Um das Geheimnis zu lüften: Ich habe sehr trockene Haut. Nicht nur im Gesicht, sondern am ganzen Körper. Ab und an bekomme ich Ausschläge an Händen und Füßen, am Fuß hatte ich sogar früher einmal ganz böse Warzen, weil meine Haut so trocken und empfindlich war. Eigentlich sollte ich mich nach der täglichen Dusche eincremen, tue ich aber nicht (oh man), aber darum soll es heute zum Glück auch nicht gehen. Dank der Trockenheit bekam und bekomme ich sehr selten Pickeln, ich habe lediglich Augenringe, die ich verstecken möchte. Mir wurde aber schon öfters von Experten vorausgesagt, dass trockene Haut später sehr zu Falten neigt (na toll), und deshalb tue ich alles erdenklich Gute, um meine Gesichtshaut zu verwöhnen. Vier von sechs Produkten, auf die ich in diesem Post eingehen möchte, wurde mir kostenlos zugeschickt, allerdings würde ich sie auch für den Originalpreis kaufen, bei Hautpflege kennt mein Konto keinen Schmerz :D.

Jeden Abend schminke ich ertsmal sehr sorgfältig ab, sodass wirklich alles, was ich morgens raufmale, wieder von der Haut runtergenommen wird. Dies geschieht mithilfe von L'Oreal Hydra Active 3, Bioderma Sensibio H2O und Ren Ultra Moisture Cleansing Milk (eine ähnliche findet ihr hier). Ein Lob an die Mizellentechnologie, denn damit funktioniert alles so viel angenehmer! (Vorausgesetzt ihr benutzt keine wasserfeste Kosmetik, denn die bekommen die Mizellen leider auch nicht weg) Das Hydra Active 3 von L'Oreal ist schon meine zweite Flasche und ich mag es sehr gern, auch wenn es meiner Meinung nach noch nicht an Bioderma herankommt. Mit zwei Wattepads, das erste getränkt in L'Oreal, das zweite in Bioderma, gehe ich über meine gesamtes Gesicht, bevor ich den Ren Cleanser benutze. Die Cleansing Milch fühlt sich an wie eine Lotion, sehr angenehm auf der Haut. Danach trage ich die Biotherm Nutrisource (hier eine ähnliche Creme) als Nachtpflege auf, sie ist leicht und trotzdem reichhaltig, perfekt für den Sommer und wird nachgekauft, da sie quasi schon leer ist, ich kratze mittlerweile nur noch die Reste heraus.


Nach dem Aufstehen, Gesichtwaschen (morgens nur mit Wasser), Zähneputzen geht es für mich direkt ans Eincremen. Um ehrlich zu sein kann ich gar nicht nachvollziehen, wie ich früher mit 14/15 Jahren geschafft habe, mich nie einzucremen, meine Haut spannt und fängt regelrecht an zu schuppen... Passiert aber mittlerweile nicht mehr dank toller Tagescremes wie die Ultra Moisture Day Creme von Ren, sie lässt sich nicht so gut verteilen, aber meine Haut fühlt sich danach so gepflegt an!
Nachdem die Creme dann eingezogen ist, greife ich ab und zu zum byTerry Hyaluronic Hydra-Primer. Wenn ich schon keine Foundations benutze, kann ein Primer zumindest ein wenig glätten. Sag' ich mir immer, eigentlich bin ich meist zu faul dafür. Ein Pluspunkt ist, dass der Primer die Haut nicht zukleistert, sondern auch Feuchtigkeit schenkt, sie fühlt sich lange danach noch sehr lebendig an. Ihr merkt schon, ich gehe total auf Feuchtigkeit spendende Produkte ab, nicht diese fettige (pseudoreichhaltige) Cremes, sondern die mit leichten Texturen und trotzdem guter Pflegewirkung.



Es ist wichtig, die eigene Haut zu kennen. Früher lockten mich blaue Lidschatten, zu dunkle Foundations, ja sogar mattierende Puder (obwohl bei mir ja für gewöhnlich gar nichts zu mattieren gibt :D). Mittlerweile bin ich bereit, mehr und viel zufür zu zahlen, was man eigentlich nicht sieht, nämlich für die Pflege, deren Wirkung vermutlich nur ich miterlebe. Die Ren Produkte und den byTerry Primer habe ich freundlicherweise von Niche Beauty zugeschickt bekommen, die Biotherm Creme von Point Rouge. Ich kann euch guten Gewissens alle Produkte empfehlen, vor allem, wenn ihr ebenso trockene Haut habt wie ich. Ein sehr langer Post mit einem Inhalt, der vielleicht einigen nicht interessieren wird, aber nachdem ich sehr oft angefragt wurde, dachte ich, wird es Zeit dafür.

Übrigens verabschiedet sich morgen der Google Reader, wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt. Ich bin nicht ganz informiert, wie der Reader mit Google Friend Connect zusammenhängt, aber es könnte sein, dass der Dashboard von Blogger auch verschwindet und es wäre schade um meine über 2000 (hust fast 3000 hust) GFC Leser, vor allem weil nächste Woche ein sehr cooles Gewinnspiel kommt und ihr sicher mitmachen wollt :D. Wenn ihr If I were Audrey mögt und euch nicht verabschieden möchtet, dann folgt mir bitte auf bloglovin', funktioniert genau wie GFC, nur schöner. Und wenn ihr immer noch nicht genug habt von mir, mein Facebook und Instagram heißen euch willkommen. Bis dann :).

8 Kommentare

  1. Also wie ich es verstanden habe, wird es den Google Reader nicht mehr geben, aber GFC wird es weiterhin noch geben :D

    AntwortenLöschen
  2. für mich wären das jetzt zu viele produkte auf einmal :D aber schön dass du auf die wünsche eingehst :)

    blair von MERMACID

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab leider auch sehr trockene Haut, ich benutze aber immer Dove das hilft total (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nie, welche Produkte ich brauche. Make Up, Foundation etc lasse ich schon komplett weg, da sie immer zu hell oder dunkel waren. Vielleicht sollte ich mich mal beraten lassen.
    Ich creme mich aber im Gegenteil zu dir seit ich 12/13 bin jeden Tag nach dem Duschen komplett ein, und mein Gesicht morgens und abends :) xo

    www.lillycalling.com

    AntwortenLöschen
  5. Was ist denn das für eine schöne Kette? :) Ist die noch irgendwo erhältlich?
    Super Post, ich mag das total, zu lesen welche Routinen andere so haben.. Meine sieht ähnlich aus, nur mit anderen Produkten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von i am ist die, wenn du in berlin wohnst, im alexa gibt es einen laden :) hab sie vor einem monat gekauft... :)

      Löschen
  6. Tolle Routine:) !
    Das Produkt von L'Oreal liebe ich sehr!! - ich habe auch eine kleine Review dazu gemacht, schau doch mal vorbei;) http://inbetweenblush.blogspot.de/

    Ich finde deine Blog echt toll - bin dir auf bloglovin Gefolgt!!

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen