Guten Morgen ihr Hübschen, freut ihr euch auch aufs Wochenende wie ich? Heute zeige ich euch den Anfang meiner dreiteiligen kulinarischen Reise bei Vapiano, einer meiner liebsten Adresse, wenn es um die italienische Küche gehen soll. Immer gut besucht und konstant lecker - Vapiano ist kein 5-Sterne-Restaurants, aber wenn ihr jemals in einem der 150 Restaurants auf der ganzen Welt wart, dann wisst ihr wohl, wovon ich spreche: Es ist spannend, direkt zusehen zu können, wie das Essen vor euren Augen (blitzschnell) vorbereitet wird und noch besser ist es, mit dem Koch kommunizieren zu können (Mein Liebling in dem Vapiano auf dem Alexanderplatz trägt den Namen Jolian, falls ihr da mal essen geht ;D. Er macht die besten Pastas, wie aus dem Bilderbuch!). Entschuldigt, dass die Bilder teilweise unscharf sind, der Autofokus meiner Kamera ist seit geraumer Zeit "kaputt" und macht unser Leben nicht leicht, wichtig ist aber sowieso vor allem das Essen und das ist, wie nicht anders zu erwarten, gestochen... lecker.

 
Heute möchte ich euch drei Antipasti-Gerichte ans Herz legen. Während mein Freund auf den Reef and Beef Salat - zartes Rinderfilet und Scampi auf verschiedenen Blattsalaten und Grillgemüse, dazu Grana Padano D.O.P und hausgemachtes Rucola-Senf-Dressing - schwört, stehe ich total auf Mista. Das ist ein großer gemischter Salat mit u.a. roten Zwiebeln, Zucchini, Radieschen und Champignons - yummy. An dem Tag habe ich mich ganz fancy gefühlt und extra Scampi dazu bestellt, mit denen kann man ja sowieso nie was falsch machen. Dazu haben wir eine klassische Tomatensuppe geteilt. So stelle ich mir übrigens das perfekte healthy Abendessen vor!
 

Was ich trug? Kuscheligen rosafarbenen Pullover von Next*, "Leder"leggings von TK Maxx* und Biker Boots von DUO*. Später war ich so noch auf dem Geburtstag einer Freundin und da brauchte man auf jeden Fall Gemütlichkeit. Farblich hat es ja schon total zu den Vapiano Sitzen gepasst, hihi.


Zum Schluss wünsche ich euch guten Appetit, wenn ihr gerade dabei seid, etwas zu essen. Falls nicht - sorry! :P Wir sehen im nächsten Post wieder bei Vapiano, bleibt gespannt! 


___ in Zusammenarbeit mit Vapiano ___
Vapiano Berlin Alexanderplatz
Rathausstraße 6
10178 Berlin
BRUNOTTI trolley* / TOPSHOP camisole* / URBAN OUTFITTERS plaid /
 ZARA pants / PAVEMENT boots* (sale!) / fotos by MINH SAM NGUYEN

Vor anderthalb Monaten machte ich einen dreitägigen Abstecher nach Nürnberg, dieser Stadt mit dem tollsten Weihnachtsmarkt, den ich kenne. Die familiäre, weihnachtliche Stimmung war zu der Zeit überall, der Glühweinduft schwebte in der Luft und wir konnten einige leckere Lebkuchen teste... Zu dem Anlass haben wir euch mal mein Reiseoutfit auf der Kamera festgehalten, das ich euch heute ganz verspätet präsentieren möchte: eine schwarze gemusterte Hose und schwarze Boots, die ich alle drei Tage trug (Schwarz passt einfach mal immer...), ein zu groß geratenes kariertes Hemd und darunter ein weibliches Spitzentop. Das Hemd ist übrigens ein super vielseitiges Stück, ich trage es auch gerne hochgeschlossen oder ganz bloggermäßig um die Hüfte gebunden, aber so wie auf den Bildern mag ich es wahrscheinlich am liebsten... 

Wie war euer Tag bisher? Ich wünsche euch eine feine Restwoche und bis bald!
 

PRIMARK pants / ASOS creepers (sale!) / fotos by MINH SAM NGUYEN

Hi ihr Süßen, nach meinem überraschend technischen Post vorgestern melde ich mich heute zurück mit einem Outfit, das ich so zu Hause (natürlich ohne die ganzen Accessoires und Lippenstift), zum Müllrausbringen und Chipseinkaufen trage. Wie ich euch damals bereits erzählt habe, lege ich meine Straßenkleidung selten ab, wenn ich nach Hause komme, bzw. ich ziehe mich ungern um, wenn ich rausgehen muss (ja, ich Fauli :D), deswegen versuche ich möglichst immer einen Kompromiss zu finden, haha. Der heißt in diesem Fall also lockere Stoffhose, Pulli und einem weiten Cardigan, in den man sich immer reinkuscheln kann... Rote Lippen müssen sein, um den ganzen chilligen Teile etwas Eleganz zu verleihen. Et voilà, fertig ist der "Look" ;).

Sorry für die Einfachheit des Outfits, vermutlich würden es viele anderen Blogger sogar als unwürdig für den Blog ansehen, aber wie ihr mich kennt, zeige ich euch ausschließlich Sachen, die ich auch so eins zu eins in der Realität trage. Und in Real Life tue ich eben eines am liebsten: Gammeln Chillen. Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag, bis bald! :)