RESERVED coat, pullover, shoes* / fotos by MINH SAM NGUYEN 

Menschen, die mit meinem Instagram vertraut sind, werden sich sicher nicht wundern, diesen Mantel hier und jetzt auf Blog zu sehen... Fakt ist: Seit dem ich ihn habe, trage ich ihn so gut wie jeden Tag. Warum? Ich stand und stehe auf Camel Coats und das letzte Mal, wo ich einen Wollmantel dieser Farbe in der Hand hielt, war vor sechs Jahren :D Achtung #megathrowback, HIER habt ihr eine 19-jährige Chi mit längeren Haaren! Seitdem hat sich eigentlich nicht viel verändert, außer das ich mittlerweile mehr Falten zählen kann und das Gewicht zugenommen hat... Der Manteltick ist geblieben, Berlin-Friedrichshain ist geblieben, der Fotograf ist geblieben. Falls ihr euch fragt, was für seltsame Schuhe ich da am Fuß habe: Am Wochenende geht es auch mal schicker, für die Uni helfen aber nur chunky Boots. 

Für eben genau diesen Mantel habe unfassbar viele Anfragen von euch über Instagram bekommen. Verständlich eigentlich, denn ich liebe ihn ja auch. Bei Reserved (seit einiger Zeit mit einem Store in Berlin vertreten!) gibt es noch weitere, wunderschöne Modelle: Ich verspreche, ihr werdet DIESEN KLICK nicht bereuen, selten habe ich so viele vielversprechenden Jacken und Mäntel, die obendrauf auch noch alle erschwinglich sind, gesehen. Mein eigener Mantel hier kostet derzeit im Sale nur noch 50 Euro, also wenn das kein Grund ist zuzuschlagen...

Ich wünsche euch eine gute Restwoche, wir sehen uns! 



Hallo ihr Lieben, wie ihr wisst, mache ich derzeit meinen Führerschein (ja, endlich!) und brauche eine neue Korrektionsbrille sowie Kontaktlinsen. Nun ja, da meine Alltagskontaktlinsen sowieso farblos und durchsichtig sind, ist die Wahl der Brillen da schon sehr viel spannender und schwieriger. Von Mister Spex habe ich von dem Zuhause-Anprobieren-Service Gebrauch gemacht und direkt mal vier Modelle bestellt, die mir leider alle sehr gut gefallen, haha. Da ich kaum selbst entscheiden kann, möchte euch um Rat fragen. WELCHE BRILLE, findet ihr, STEHT MIR AM BESTEN ? Alle Modelle findet ihr übrigens hier. 

NO. 1 : RUND WIE DER MOND 
Trotz aller Mahnungen, dass runde Brillengläser runden Gesichtern (ehem, wie meinem) nicht stehen, bestellte ich bewusst dieses Modell und fühle mich ein bisschen wie Harry Potter. Es stimmt, dass ich dadurch noch ein bisschen rundlicher aussehe, aber eben auch süß, oder?! 



NO. 2 : EIN MATTES GOLD 
Das ist wohl DIE Brillenform, die ich bei mir am meisten mag: eckig und doch abgerundet. Das matte, goldene Gestell wirkt zurückhaltend und passt sehr gut zu asiatischer Hautfarbe. 



NO. 3 : DIE OPA-BRILLE
Nein, ihr habt euch nicht getäuscht, hier ist exakt die gleiche Brille wie Nummer 2, allerdings ist sie hier silber und glänzend. Das wohl klassischste Modell erinnert mich sehr an meinen Opa :). 



NO. 4 : DAS MODISCHE CATEYE 
Ganz anders und absolut hübsch ist die letzte Brille. Die Cateye-Form wirkt super modisch und interessant zugleich. Auch der schwarze Rahmen ist eine willkommene Änderung zu meinen sonst metallischen Modellen. 


Wenn ihr die Brillen in "Bewegung" sehen möchtet, schaltet in meine Insta Story (@ifiwereaudrey). Und dann seid ihr gefragt: WELCHE BRILLE SOLL ICH NEHMEN ? :D 
JAKE*S sweater, jeans* / BART'S beanie* / KAPTEN & SON watch* / fotos by MINH SAM NGUYEN

Guten Morgen und einen schönen Samstag ihr Lieben! Vielleicht habt ihr dieses Outfit bereits auf Instagram gesehen, aber falls nicht: Zusammen mit Jake*s verlose ich unter diesem Bild ein Outfit eurer Wahl im Wert von 200 Euro. Wenn ich aussuchen dürfte, wäre es diese Kombination, die ihr hier seht: Jeans plus knallorangefarbener Pulli. Denn Orange ist eine meiner Lieblingsfarben EVER :D. Wenn andere Mädchen rosa auf den Lippen tragen, habe ich meistens eine Art Orange-Peach drauf. Und auch bei der Kleidung setze ich schon des Öfteren auf ein lachsfarbiges Teil: siehe hier oder hier. So knallig wie jetzt traute ich mich allerdings noch nie und wundere mich nun: Wieso bloß? Ich liebe diese Farbkombi und die Bildstrecke finde ich wundervoll (Shoutout für den Herrn Freund haha). Mega auffällig und trotzdem lässig und alltagstauglich, schöner kann frau nicht Kaffee trinken!

Was einige auch bemerkt haben: Ja, es ist für mich wieder Zeit, Hüte und Mützen zu tragen. Meine Ohren frieren immer total schnell (und dann bekomme ich Kopfschmerzen) und überhaupt sehen Kopfbekleidungen meiner Meinung nach immer cool aus. Ich freue mich auch sehr, dass Baskenmützen dieses Jahr einen dermaßen großen Trend ausgelöst haben, sie erinnern mich immer an meine Kindheit, in der mein Opa mich gekleidet hat. Seit Jahren habe ich zwei Baskenmützen im Schrank, seit ein paar Tagen sind zwei weitere eingezogen, more to come... Wer jetzt denkt, er hätte noch keine passende Mütze / Hut für die kalte Jahreszeit, kann jetzt bei Hutshopping vorbeischauen :).

Ja, so weit dazu. Wir sehen uns heute wieder auf Instagram. Passt auf euch auf!